Maternus Seniorencentrum Köln-Rodenkirchen

Unsere Leistungen im Überblick

Leistungen

Services

  • Abwechslungsreiches Veranstaltungs- und Freizeitangebot
  • Hauseigene Küche
  • Eigenes Beratungscentrum
  • Friseur und Fußpflege im Haus
  • Wäsche-, Reinigungs- und Hausmeisterservice
  • Haustiere erlaubt
Sie erreichen uns über:
0221.35 98-781 Ihre Anfrage Infomappe

Ansprechpartnerin:
Kundenmanagement
Astrid Kiefer

 

Maternus Seniorencentrum Köln-Rodenkirchen
Hauptstraße 128
50996 Köln-Rodenkirchen

 

 

Herzlich Willkommen im Maternus Seniorencentrum Köln-Rodenkirchen

Unser Pflegeheim liegt mitten im schönen Stadtteil Köln-Rodenkirchen. In unmittelbarer Nähe zu diversen Einkaufsmöglichkeiten und der Rheinpromenade bieten wir 100 Senioren ein neues Zuhause. In den Zimmern, die Sie ganz nach Ihren Wünschen auch mit eigenen Möbeln gestalten können, versorgen wir Sie nach individuellen Bedürfnissen. Wir pflegen nicht nur die intensive Zusammenarbeit mit Fach- und Hausärzten im Stadtteil und den angrenzenden Stadtbezirken, sondern unterhalten auch langjährige Kooperationspartnerschaften zu Physiotherapie-, Ergotherapie- und Logopädiepraxen in der nahen Umgebung. Wir sind stark in das Gemeinwesen eingebunden und zu einem festen Bestandteil des „Dorfes“, wie Rodenkirchen liebevoll genannt wird, geworden. Eine Vielzahl an Veranstaltungen und Aktivitäten sorgen für Abwechslung und Lebensfreude. Eine Besonderheit an unserem Standort ist unser eigenes Beratungscentrum, in welchem wir umfassend zu allen pflegerelevanten Fragestellungen beraten und informieren.

  • Unterstützung Beantragung Kostenübernahme/Pflegestufen
  • Qualität unabhängig geprüft: MDK-Note 1,3
  • Fachliche Beratung im Wund- und Ernährungsmanagement
  • Kundenfreundlickeit bestätigt
  • 1.800m² Sinnesgarten
> Button klicken

Einladung zum Pflegedanktag

Wir sagen DANKE AN ALLE, DIE PFLEGEN!

Am 28. Februar 2016 laden wir Sie herzlich zum diesjährigen Pflegedanktag ein. An diesem besonderen Tag stellen wir die Anerkennung und Wertschätzung für die oft aufopferungsvolle, aber auch bereichernde Aufgabe der Pflege ganz groß in den Mittelpunkt.

Hier finden Sie mehr Informationen.