Sie erreichen uns über:
0221.35 98-0 Ihre Anfrage Infomappe

Unser Pflegeleitbild

Unser Ziel ist ein Höchstmaß an Selbstbestimmung, Lebensqualität und individuellem Wohlbefinden der bei uns lebenden Menschen. Dieses Selbstverständnis ist in unserem Pflegeleitbild festgeschrieben.

Die Pflegequalität in unserem Seniorencentrum wird engmaschig durch unser Qualitätswesen begleitet, weiterentwickelt und überwacht. Dazu gehören individuelle Coachings, zielgerichtete Schulungen sowie regelmäßige Qualitätszirkel. Neueste pflegewissenschaftliche Erkenntnisse fließen dabei laufend in unsere Arbeit ein. 

Die unabhängigen Beratungen und Kontrollen externer Prüfinstitutionen wie der Heimaufsicht, des Gesundheitsamts sowie des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen sind uns besonders wichtig. Über die gesetzlichen Prüfungen hinaus führen wir regelmäßig interne Audits zur Sicherung der Pflegequalität durch.

Pflege bei Demenz

Menschen mit demenziellen Veränderungen sind bei uns in guten Händen. Unser sozialkultureller Dienst gibt allen Bewohnern eine Tagesstruktur und kümmert sich liebevoll um sie. Im Zentrum dieses Dienstes stehen die Förderung und Erhaltung der persönlichen Fähigkeiten. Grundlage hierfür ist ein persönlicher Biografiebogen der beim Einzug von den Angehörigen ausgefüllt wird. Dieser gibt uns Aufschluss über die Lebensgeschichte und die individuellen Interessen. So können wir gezielte Angebote gestalten, wie z.B. Gärtnern im Sinnesgarten oder einen Besuch im Gartencenter, wenn man gerne gegärtnert hat. Mit Interessierten gehen wir im Rahmen unserer Ausflüge auch schon einmal ins Fußballstadion, zum Eishockey oder besuchen eine andere Veranstaltung.  In unseren großzügigen und wohnlichen Gemeinschaftsräumen lesen wir täglich die Zeitung vor, sprechen mit den Bewohnern über das Tagesgeschehen, singen, basteln oder machen gedächtnisfördernde Spiele. Bei Bedarf kommt ein Hundebesuchsdienst mit ausgebildetem Therapiehund, um unsere an Demenz erkrankten Bewohner emotional zu stärken.

Speziell für pflegende Angehörige bieten wir an jedem Mittwoch einen Wohlfühlnachmittag an. Unsere fachlich ausgebildeten Mitarbeiter übernehmen fünf Stunden lang die Versorgung des Pflegebedürftigen. So können die Angehörigen sich eine kleine Auszeit nehmen. Die Betreuung des Pflegebedürftigen findet in unserem Bereich betreutes Wohnen statt. Der Wohlfühlnachmittag ist jederzeit separat buchbar. Die Kosten können von der Pflegekasse erstattet werden.

Genussvoll leben mit Diabetes

Für viele Menschen ist die Diagnose Diabetes gleichbedeutend mit großen Einschränkungen ihrer Lebensqualität. Im Maternus Seniorencentrum Köln-Rodenkirchen versorgen wir die Betroffenen nach einem besonderen Pflegekonzept und bieten eine umfassende Betreuung an, damit die Einschränkungen in den Lebensalltag möglichst gering bleiben. Unser diabetologisch geschultes Pflegepersonal erkennt Frühwarnsignale sofort. Wir stehen zudem in Kooperation mit einem Diabetologen, der mit Betroffenen Beratungsgespräche führt, die Versorgung unserer Diabetes-Patienten im Rahmen von Qualitätszirkeln  begleitet und hausinterne Schulungen durchführt.

Kurzzeitpflege – „Gut betreut nach Krankenhausaufenthalten“

Nach einer Krisensituation oder einem Krankenhausaufenthalt ist es für viele ältere Menschen nicht möglich, direkt in die eigenen vier Wände zurückzukehren. Für diese Lebenssituationen stehen in unserem Seniorencentrum zehn Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung. Um die Rückkehr in das eigene häusliche Umfeld wieder zu ermöglichen, unterstützen wir die Pflegebedürftigen mit einer Vielzahl therapeutischer Maßnahmen. Dabei genießen unsere Kurzzeitpflegegäste nicht nur die professionelle und fürsorgliche Betreuung durch unser Pflegeteam, sondern auch sämtliche Services und Angebote von Maternus am Standort Köln. Nach der Rückkehr in die eigene Wohnung können beispielsweise die Leistungen unseres Häuslichen Pflegedienstes oder auch des Hausnotrufdienstes in Anspruch genommen werden – über diese Leistungen beraten wir unsere Pflegegäste schon während ihres Aufenthaltes in der Kurzzeitpflege  

Beratungscentrum

An unserem Standort in Köln-Rodenkirchen verfügen wir über ein eigenes Beratungscentrum. Hier informieren wir wochentags von 9 bis 18 Uhr Interessenten und pflegende Angehörige rund um das „Betreute Wohnen zu Hause" sowie weitere Fragen zur Versorgung und Pflege im Alter. Zusammen mit unserer stationären Einrichtung, dem Betreuten Wohnen, unserem Häuslichen Pflegedienst und dem Hausnotrufdienst bieten wir damit ein einzigartiges Rundum-Angebot zu pflegerelevanten Themen. Eine besondere Stärke unserer Einrichtung ist unsere Beratungskompetenz. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Nutzen Sie auch unseren Ratgeber und unseren Blog für aktuelle Informationen.

Maternus in Köln - wir stellen uns vor

Musik: Jason Shaw - Solo Acoustic Guitar
Link zum freemusicarchive.org